Einen Tag unterwegs mit Schiff, Tram, Bus und zu Fuss. Von der Prager Burg über die antike Karlsbrücke zum Altstädter Ring und dem Wenzelsplatz. Eine historische Sehenswürdigkeit jagd die Nächste.
Man kann über das Leibgetränk der Tschechen streiten. Eines ist aber klar: man fährt nicht nach Prag und probiert nicht einige Gläser Pils oder andere lokale Bierspezialitäten. Auf jeden Fall schmecken mir die ersten Pils sehr gut. Da ich sonst eher der Weintrinker bin, muss ich langsam tun. Auf der anderen Seite: wenn ich heute Abend noch auf der Karlsbrücke zur 2. goldenen Stimme von Prag gekürt werden soll, dann muss die Stimme gut geölt sein.
Seit vielen Jahren steht Tschechiens Hauptstadt ganz zuoberst auf unserer Bucketlist, der Orte wo wir unbedingt mal hin möchten. Nun machen wir Nägel mit Köpfen und reisen ein paar Tage nach Prag. Mitten in der Altstadt beziehen wir eine kleine Wohnung und freuen uns auf die unzähligen Sehenswürdigkeiten, welche die Stadt zu bieten hat. Nach zwei Bieren singe ich dann vielleicht auch wie Karel Gott – die goldene Stimme aus Prag.